Arbeitshilfen für Landwirte und Berater

Eines der Ziele des BIOGEA-Projekts ist es, Instrumente als Arbeitshilfen zu entwickeln, die den Bauern und ihren Beratern zur Verfügung stehen, um die Umsetzung von Begrünungsmaßnahmen und die Erhaltung der grünen und blauen Infrastruktur (GBI) zu erleichtern.

Die Entwicklung der Instrumente erfolgte in drei Schritten:

  1. Um den Bedarf an neuen Instrumenten zu verstehen, wurde eine detaillierte Analyse der aktuellen Situation der verfügbaren Instrumente in Bulgarien, Deutschland und Spanien, wo sich die Fallstudiengebiete befinden, durchgeführt. Überblick über die verfügbaren Instrumente.
  2. Es fanden strukturierte Interviews mit Landwirten und Beratern statt, um ihre Beweggründe und Bedenken bezüglich GBI sowie ihre Präferenzen und das Angebot von Beratungsformaten herauszufinden.
  3. Basierend auf der oben genannten Analyse wurden gemeinsam mit den Bauern Instrumente entwickelt und getestet.

Deutschland

In Deutschland gibt es bereits zahlreiche Leitfadendokumente, die den Landwirten bei der Entscheidung über die Durchführung von Umweltmaßnahmen helfen sollen. Andererseits gaben die Landwirte in den Interviews an, dass sie mehr den persönlichen Kontakt mit Beratern und den Austausch mit Gleichaltrigen schätzen würden. Aus diesem Grund wurde ein Workshop konzipiert, der mehr Informationen über die Vorteile von GBI und Möglichkeiten zur Steigerung von GBI in der Agrarlandschaft vermitteln soll. Die Idee ist, dass dies von Beratern, die die Akzeptanz von GBI bei den Landwirten fördern wollen, angepasst und als Instrument genutzt werden kann.

Bericht mit einer Beschreibung der Organisation des Workshops und der daraus gezogenen Empfehlungen

Präsentationen und Programm

  • Landschaftselemente und GBI als Lösung für den Verlust der Biodiversität? (praesentation_1.ppt)
  • Kooperative Ansätze in GBI und Biotopverknüpfung (praesentation_2.ppt)
  • Hemmnisse für die Durchführung von Maßnahmen zur Förderung der GBI auf landwirtschaftlichen Flächen

Spanien

In Spanien ist die Situation ähnlich wie in Deutschland, so dass der obige Workshop auch für den spanischen Kontext geeignet wäre.

Bulgarien

In Bulgarien gibt es weniger Material für Landwirte und Berater. Das Projektteam nutzte daher sein Wissen über die verschiedenen Arten von Werkzeugen, um eine Reihe von Werkzeugen für den bulgarischen Kontext anzupassen und zu schaffen. Diese Instrumente befinden sich noch in der Entwicklung.